top 3 male enhancement pills Mens healthy male sex drive enhancement Male Enhancement questions and answers male enhancement pills vimax male enhancement pills Mens healthy male sex drive enhancement Male Enhancement male sexual enhancement supplement Sex Girl Picture

FF Enzenkirchen - Bewerbe & Abnahmen

Landesbewerb 2019

Am Freitag den 5. und am Samstag den 6. Juli fand der diesjährige Landesbewerb in der Gemeinde Frankenburg am Hausruck statt. Rund 20 000 Feuerwehrmänner- und Frauen nahmen an dieser Feuerwehrveranstaltung teil. Die perfekten Wetterbedingungen trugen dazu bei Frankenburg zur idealen Kulissen für solch ein Bewerbswochenende zu verwandeln. Mehr als 1.900 Jugend- und Aktivgruppen aus Oberösterreich, Niederösterreich, Steiermark, Südtirol und aus Bayern betraten in Frankenburg Bewerbs- sowie Festgelände.

Die Feuerwehr Enzenkirchen fand man mit den beiden Aktivgruppen sowie der Jugendgruppe unter den ca. 1.900 Gruppen wieder. Trotz Wochenlanger Vorbereitung bei allen zwei Aktivgruppen konnten die Bewerter Fehler verzeichnen. Trotz allem durften sich 5 Teilnehmer aus der Bewerbsgruppe über das Feuerwehrleistungsabzeichen freuen. Drei durften das Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber und zwei in Bronze entgegennehmen. Bei der Altersgruppe wurde auch ein Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber überreicht.

Die Jugendgruppe machte sich an beiden Tagen auf den Weg Richtung Frankenburg wobei sie am Freitag in den beiden Wertungen Bronze und Silber zwei komfortable Zeiten erlaufen. Leider blieben jedoch Fehlerpunkte nicht erspart. Am Samstag machten sich die Jugendgruppe gegen Mittagszeit wieder auf den Weg. Sie genossen das schöne Wetter am Attersee und machten sich nach einigen angenehmen Stunden auf den Weg zur Siegerehrung. 

Nach der Siegerehrung, die beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb immer ein besonderes Highlight bietet, traten unserer Gruppen nach einem anstrengenden Tag die Heimreise an. 

Das Kommando gratuliert allen zu den erworbenen Abzeichen und den sehr guten Leistungen!

 

Podiumsplatz für HBM Gföllner

Meisterleistung präsentierte HBM Gföllner Niklas am 12.04.2019 in der Landesfeuerwehrschule beim Funk-Leistungsabzeichen in Silber. Durch eifrige Vorbereitung und schnelles, fehlerfreies erfüllen der Aufgaben gelang es HBM Gföllner auf den 3. Platz in der Landeswertung zu gelangen. Weiters zeichnet sich Gföllner neben sieben weiteren aus dem Bezirk mit seiner Leistung als Bezirkssieger aus. HBM Gföllner, der auch als Jugendbetreuer tätig ist qualifiziert sich somit für das Funkleistungsabzeichen in Gold für das nächste Jahr.

Für diesen Podiumsplatz gratuliert dir das Kommando der FF Enzenkirchen sehr herzlich! 

 

 

Wissenstest der Jugendgruppe

Am Samstag den 23.März stand die jährliche Wissensüberprüfung der Feuerwehrjugend in Esternberg auf dem Programm.

Unsere Jugendfeuerwehrmitglieder mussten nach wochenlanger Vorbereitung, ihr erlerntes Wissen in verschiedensten Bereichen des Feuerwehrwesens unter Beweis stellen. Sie wurden in den Themen Allgemeinwissen, Dienstgrade, Gerätekunde, vorbeugender Brandschutz, Nachrichtenübermittlung, Knotenkunde, Verkehrserziehung und Erste Hilfe geprüft. Dabei mussten unsere Jungflorianis je nach Leistungsklasse (Bronze, Silber oder Gold) einen Stationsbetrieb durchlaufen.
Erstmals wurde nach den neuen Richtlinien von 2019 geprüft, denn zukünftig sollte der Wissenstest den theoretischen Teil der Grundausbildung ersetzen. Umso erfreulicher ist es, dass alle unsere 9 Teilnehmer der neuen Herausforderung gewachsen waren und alle die begehrten Abzeichen erhalten haben.

Das Kommando gratuliert euch zu diese tollen Leistung! Ein großer Dank gilt aber auch unserem Jugendbetreuer HBM Niklas Gföllner, der unsere Burschen und Mädels über viele Wochen lang vorbereitet hat!

Erprobung 2019

Am 26.01.2019 fand im Feuerwehrhaus Enzenkirchen die Erprobung der Jugendfeuerwehr statt.

Praktisch als auch theoretisch wurden unsere Youngsters auf ihr Wissen geprüft. Insgesamt nahmen 12 Jugendmitglieder gespalten auf vier Leistungsstufen an der Erprobung teil. Die Jugendlichen wurden von den Feuerwehrausbildnern mehrere Wochen bestens vorbereitet, dadurch waren die Fragen und verschiedensten Themenbereiche für die Teilnehmer kein Problem. Nach ungefähr zwei Stunden waren alle Jugendlichen damit fertig, ihr Wissen zu präsentieren und HBI Essl Markus durfte bekanntgeben, dass die Erprobung 2019 jeder mit guten Leistungen bestanden hat.

Das Kommando gratuliert zu den hervorragenden Leistungen! 

 

Abnahme des Branddienstleistungsabzeichens

Am Samstag den 24. November führte das Bewerterteam die Abnahme des neuen Branddienstleistungsabzeichen bei der Feuerwehr Enzenkirchen durch. Nach zweimonatiger Vorbereitungszeit durch  traten schließlich zwei Gruppen an diesem Vormittag an. Dieser Bewerb ist auf den Brandeinsatz aufgebaut. Jede Feuerwehr führt dabei einen Löschangriff mit ihrem erst ausfahrenden Fahrzeug durch. Wobei die Gruppe bis zum Schluss nicht weiß, um welches Szenario es sich genau handelt. Der gesamte Bewerb um das Branddienstleistungsabzeichen spielt sich sehr Einsatznahe ab und bietet sich sehr als Übung aller taktischen Einheiten an. 

Die zwei Gruppen der Feuerwehr Enzenkirchen bestanden alle das Abzeichen mit einer sehr guten Leistung. 

Das Kommando gratuliert allen sehr herzlich! Ein herzliches Dankeschön gilt auch an Kommandant- Stellvertreter OBI Ringer Reinhard, welcher die Vorbereitung durchführte und somit die Teilnehmer perfekt auf den Bewerb einstellte!

Nassbewerb Tolleterau 2018

Auch heuer nahm die Bewerbsgruppe der Feuerwehr Enzenkirchen am zweijährlich abgehaltenen Nassleisungsbewerb bei der Feuerwehr Tolleterau in der Gemeinde Sankt Georgen bei Grieskirchen teil. Bei brühender Hitze starteten 10 Kameraden in Bronze und Silber am Nachmittag des 28. Juli 2018. In Bronze konnte man eine für einen Nassbewerb sehr tolle Zeit von 61,46 Sekunden abrufen. Doch zehn Fehlerpunkte verwehrten unserer Bewerbsgruppe leider den dritten Rang in der Bronzewertung von insgesamt 27 Gruppen. Schlussendlich schaute der neunte Rang heraus. In Silber lief es nicht ganz nach den Vorstellungen unserer Feuerwehrmänner. Nach einem etwas verpatzen Lauf kam man nicht über den 15. Platz hinaus. Aufgrund der sehr guten Laufzeit in Bronze darf man jedoch durchaus sagen, dass es ein erfolgreicher Tag war. 

Das Kommando gratuliert zu diesen Leistungen!

 

 

 

 

Landesbewerb 2018

Am Freitag den 6. und am Samstag den 7. Juli fand der diesjährige Landesbewerb in der Gemeinde Rainbach im Mühlkreis statt. Rund 20 000 Feuerwehrmänner- und Frauen nahmen an der zweitgrößten Sportveranstaltung im Bundesland Oberösterreich teil. Jedoch auch aus benachbarten Bundesländer und Staaten scheuten einige die längere Anreise nicht und nahmen in der Gästewertung teil.

Die Feuerwehr Enzenkirchen fand man mit den beiden Aktivgruppen sowie der Jugendgruppe unter den ca. 1 800 Gruppen wieder. Leider verlief der Bewerb bei der Bewerbsgruppe nicht nach deren Vorstellungen. In beiden Disziplinen Bronze und Silber gab es Fehler zu verzeichnen. Trotz allem durften sich sechs Teilnehmer über das Feuerwehrleistungsabzeichen freuen. Vier durften das Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber und zwei in Bronze engegennehmen.

Die Altersgruppe konnte wieder mit zwei tollen Läufen ihr Können unter Beweis stellen. Außerdem konnte von OLM Allmannsberger Gertraud das silberne Leistungsabzeichen erworben werden.

Für die Jugendgruppe ging es am Samstag bereits am frühen Morgen in Richtung Mühlviertel. In den beiden Wertungen Bronze und Silber konnten die neun Jugendlichen zwei komfortable Zeiten erlaufen. Leider blieben jedoch Fehlerpunkte nicht erspart. Am Nachmittag ging es bei eher spärlichen Sommerwetter ins Freibad nach Freistadt. Bevor es am Abend zur Siegerehrung ging, stärkten sich die Jugendlichen beim Fast- Food- Restaurant "Mc Donalds". 

Nach der Siegerehrung, die beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb immer ein besonderes Highlight bietet, traten unserer Gruppen nach einem anstrengenden Tag die Heimreise an. 

Das Kommando gratuliert allen zu den erworbenen Abzeichen und den sehr guten Leistungen!

Bezirksbewerbe 2018

Die Feuerwehr Eggerding lud heuer die Feuerwehren des Bezirkes zum Bezirksfeuerwehrfest sowie zum Bezirksbewerb ein. Die Alters- und Jugendgruppe nahm daran teil. Die Altersgruppe schaffte in Bronze und Silber einen fehlerfreien Lauf. Somit konnten sie sich in Silber den ersten Rang sicher und dadurch einen Pokal mit nach Hause nehmen. In Bronze reichte es aufgrund einer nicht ganz zufriedenstellenden Zeit leider nicht für eine Platzierung unter den Besten. 

Die Jugendgruppe konnte an diesem  Samstag in Bronze aufzeigen und durfte sich über den 13. Gesamtrang freuen. In Silber schlichen sich nach einer super Zeit leider ein paar Fehler ein. Insgesamt konnten beim heurigen Bezirksbewerb fünf Jugendfeuerwehrmitglieder das Abzeichen in Bronze und vier in Silber erfolgreich absolvieren. 

Für die Jugendgruppe war dies jedoch nicht der einzige Leistungsbewerb an diesem Tag. Am Nachmittag ging es zum Bezirksbewerb des Bezirkes Ried in die Gemeinde Eberschwang. An dem von der Feuerwehr Eichetsham ausgerichteten Bewerb nahm die Jugendgruppe ebenfalls im Bronze und Silber teil. Leider blieb hier ein Pokalrang verwehrt. Die Jugendlichen dürfen jedoch sehr stolz auf diese Leistungen und auf das Durchhaltevermögen, welches an diesem Tag unter Beweis gestellt wurde, sein.

Herzliche Gratulation an alle Teilnehmer, der sehr guten Erfolge und den erreichten Abzeichen!

Abschnittsbewerb Ried-Nord

Am 16. Juni veranstaltete die Feuerwehr Großweiffendorf anlässlich der Segnung des neuen Fahrzeuges den Abschnittsbewerb des Abschnittes Ried-Nord.

Die Feuerwehr Enzenkirchen nahm an diesem Bewerb wieder mit insgesamt drei Gruppen teil. Bei der Aktiv- und Jugendgruppe konnten die Leistungen vom Training leider nicht abgerufen werden, wodurch Spitzenränge verwehrt blieben. Dafür durfte sich die Altersgruppe in ihrer Wertung über einen sensationellen ersten Rang in Silber freuen. 

Herzliche Gratulation!

 

Wasserwehrlandesbewerb

Am Freitag, den 15. und am Samstag, den 16. Juni ging der 57. Wasserwehrlandesbewerb in Aschach an der Donau über die Bühne. Bei traumhaftem Sommerwetter mischten sich auch zwei Teilnehmer unserer Wehr unter die über 2200 begeisterten Teilnehmer. Mit der Feuerwehrzille mussten die Anwärter auf das Abzeichen einen Parkour im Wasser in Teams zu je zwei Personen meistern. Natürlich sind die Durchgänge auch hier in einer bestimmten Zeit zu absolvieren. Allmannsberger Silvio und Allmannsberger Gertraud bestanden das Abzeichen mit Bravour. 

Das Kommando gratuliert dazu herzlich!

Abschnittsbewerb 2018

Am Samstag den 9. Juni 2018 richtete die Feuerwehr Rain, im Zuge ihres Jubiläums, den Abschnittsbewerb des Abschnittes Engelhartszell am Sportplatz in Vichtenstein aus. 

Von der Feuerwehr Enzenkirchen nahmen gesamt drei Gruppen am Bewerb teil. Die Jugendgruppe durfte sich in Bronze über einen fehlerfreien Lauf freuen und konnte den 11. Rang in der Gästewertung holen. In Silber konnten die Jungfeuerwehrler nach einer guten Zeit den Lauf leider nicht fehlerfrei beenden. Dadurch blieb ein Pokalrang verwehrt. Die Bewerbsgruppe konnte ebenfalls mit ihren Läufen aufzeigen, jedoch schlichen sich bei beiden Läufen Fehler ein. Schlussendlich schaute der zufriedenstellende 14. Platz in Bronze sowie in Silber heraus. Auch die Altersgruppe schlug sich sehr gut. Mit einer tollen Laufzeit in Bronze erreichten sie den dritten Rang in ihrer Wertung. In Silber nahm man trotz Fehler beim Bewerb den zweiten Pokalrang mit nach Hause. 

Alles in Allem waren sehr gute Bewerbsergebnisse an diesem Tag zu verbuchen. Man kann sehr stolz sein, über einer Gesamtanzahl von 27 Teilnehmer unserer Feuerwehr. 

 

www.000webhost.com